Kurzbiographie Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbandes

Oberstudiendirektor

Geboren 1954, verheiratet, eine Tochter.

Studium der Fächer Deutsch, Geschichte, Sozialkunde und Philosophie in Regensburg, Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung. Lehrtätigkeit an verschiedenen Gymnasien, Seminarleiter für das Fach Deutsch in der Lehrerbildung 1997 bis 2003, Schulleiter des Robert-Koch-Gymnasiums Deggendorf seit 2003.

Von 2001 bis 2003 war Meidinger stellvertretender Vorsitzender des DPhV, von 2003 bis 2017 Bundesvorsitzender des Deutschen Philologenverbandes. Im Juli 2017 trat Heinz-Peter Meidinger das Amt als Präsident des Dachverbandes Deutscher Lehrerverband an.

Pressefoto zum Download mit Bildrechteangabe (c) Deutscher Lehrerverband

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.